Neue Divisionsleitung Hardparts

Helmut Freiermuth übernimmt als CEO

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2018 hat Helmut Freiermuth (60) als CEO die Leitung Division Hardparts der Rheinmetall Automotive AG übernommen. Davor wurde die Division interimsweise von Dr. Peter Neu geleitet, der innerhalb dieses Gremiums auch das Finanzressort verantwortet. Die Interimsbesetzung der Divisionsleitung war notwendig geworden, nachdem der frühere Divisionschef Hardparts, Dr. Alexander Sagel, innerhalb der Rheinmetall Group in den Bereichsvorstand Defence gewechselt war.

Freiermuth verfügt über eine langjährige Berufserfahrung in verschiedenen Managementfunktionen der Automobilzulieferindustrie. Zuletzt war er als Plant- und General Manager Operations sowie als Managing Director bei Magna Powertrain und davor bei der Faurecia Group tätig. Außerdem hatte er verschiedene leitende Funktionen innerhalb der Valeo Group inne. Er berichtet an den Vorsitzenden des Vorstandes der Rheinmetall Automotive AG, Horst Binnig.

Die nunmehr wieder vollständig besetzte Divisionsleitung Hardparts der Rheinmetall Automotive AG besteht aus Helmut Freiermuth (CEO), Dr. Peter Neu (CFO) und Thomas Zaborowski (CHRO).