50 MILLIONEN WUPS AUS SACHSEN

Meilenstein im Pierburg Werk Hartha

Ende 2016 feierte Rheinmetall Automotive einen bedeutenden Meilenstein: die Fertigstellung der 50-millionsten Wasserumwälzpumpe (WUP) aus dem Pierburg Werk im sächsischen Hartha. Die Produktion der elektrischen WUP, einer Eigenentwicklung des Werks, ist bereits seit 1996 eine feste Größe für den Standort und sichert Umsatz und Beschäftigung. Die elektrisch kommutierte WUP geht mittlerweile in alle Welt an Automobilhersteller und deren Zulieferer. Eine kompakte Bauweise, geringe Verschleißanfälligkeit durch einen bürsten- und dichtungslosen Elektromotor und hohe Laufruhe sind nur einige Vorteile. Die stetig weiterentwickelte Pumpe gibt es mittlerweile bereits in der vierten Generation.