Lettische Wurzeln, tropische Breiten

Der Standort von KSPG Automotive Brazil in Nova Odessa

Seit 50 Jahren produziert Rheinmetall Automo­tive in Brasilien Kolben und seit über 30 Jahren tut das Unternehmen dies am Standort Nova Odessa.

Die Kleinstadt liegt gut 100 Kilometer nordwestlich von São Paulo im Einzugsgebiet der Millionenstadt Campinas. Nova Odessa wurde 1905 von Carlos Botelho, damals Landwirtschaftsminister des Staates São Paulo, gegründet. Die ersten erfolgreichen Siedler kamen aus Lettland; ihren Namen hat die Ortschaft aber nach dem heute ukrainischen Odessa, das Botelho besucht hatte. Die frühen Einwanderer mussten in dem landwirtschaftlich nur schwer nutzbaren Gebiet viele Opfer erbringen. Im Laufe des 20. Jahrhunderts verbesserte sich die Lage und der Wohlstand wuchs. Heute zeichnet sich Nova Odessa durch ein reiches kulturelles Angebot aus und ist wirtschaftlich erfolgreich. Das Pro-Kopf-Einkommen übertrifft den brasilianischen Durchschnitt deutlich. Auch Rheinmetall leistet dazu einen Beitrag: Die brasilianische Gesellschaft KSPG Automotive Brazil Ltda. erwirtschaftete 2018 am Standort Nova Odessa einen Umsatz von über 150 Millionen EUR und zählt insgesamt rund 1.350 Mitarbeiter, davon über 1.100 im Kolbenbereich. 

KSPG Automotive Brazil Ltda.

  KS Kolbenschmidt Pierburg Pump Technology MS Motorservice
Umsatz 101,5 Mio. EUR 27,7 Mio. EUR 30,1 Mio. EU
Mitarbeiter 1.132 128 84